„No Copy! – Keine Chance für Produktpiraten auf der Kind + Jugend

in FASHION by
"No Copy! - Keine Chance für Produktpiraten auf der Kind + Jugend
No Copy! Pro Original

Das Engagement der Kölnmesse gegen Produktpiraterie hat 2007 mit der Unterzeichnung eines Intellectual Property Memorandums begonnen. Neben der Koelnmesse unterschrieben es Repräsentanten von rund 25 chinesischen Gruppenorganisationen. Die Geschäftspartner verpflichten sich darin zur Einhaltung der entsprechenden gesetzlichen Vorschriften in Deutschland und zum aktiven Schutz von geistigem Eigentums auf Messen. Wo viele neue Trends und Produkte gezeigt werden, also auf Messen wie der Kind + Jugend, besteht immer die Gefahr von Produktpiraterie. Gleichzeitig bieten Messen betroffenen Unternehmen gute Chancen, Plagiateure zu identifizieren. Anlaufstelle auf der Kind + Jugend für alle Fragen zu diesem Thema ist der „No-Copy!“– Counter. Dieser soll Aussteller und Besucher für das Thema sensibilisieren und direkt Hilfestellung geben. Mit dem gewerblichen Schutzrecht können neben vorhandenen Patenten und Marken auch Gebrauchs- oder Geschmacksmuster geschützt werden. Was konkret auf die Produkte oder Marken des jeweiligen Ausstellers zutrifft, kann dieser am „No-Copy!“- Counter erfahren. „Produktpiraterie ist ein zunehmendes Problem des internationalen Messegeschäfts, dem wir engagiert begegnen müssen, betont Gerald Böse, Vorsitzender der Geschäftsführung der Koelnmesse.

Koelnmesse is taking the initiative in the fight against product piracy and for the preservation of intellectual property rights. An “Intellectual Property Memorandum” was signed together with Chinese business partners on August 20, 2007. It obliges the signatories to undertake comprehensive information measures, joint media campaigns, and, most importantly, to take specific measures to promote the protection of intellectual property at the trade fairs and to prevent the infringement of intellectual property rights.


Was genau bedeutet Marken- oder Produktpiraterie?

Markenpiraterie ist das illegale Verwenden von Zeichen, Namen, Logos (Marken) und geschäftlichen Bezeichnungen, die von den Markenherstellern zur Kennzeichnung ihrer Produkte im Handel eingesetzt werden. Produktpiraterie ist das verbotene Nachahmen und Vervielfältigen von Waren, für die die rechtmäßigen Hersteller Erfindungsrechte, Designrechte und Verfahrensrechte besitzen.

What exactly is brand and product piracy?

Brand piracy is the illegal use of signs, names, logos (brands) and commercial designations which are used by brand manufacturers to identify their products in trade. Product piracy is the forbidden copying and duplication of goods for which the legal manufacturer possesses rights of invention, design rights, and process rights.


In der Broschüre „No Copy!“ der Kind+Jugend finden Sie wichtige Tipps und Adressen rund um das Thema Produktpiraterie.

Print Friendly, PDF & Email