Food we love: Granola Müsli homemade – mmh!

in FOOD & DRINKS/LIFESTYLE by

Heute gibt’s schon mal einen kleinen Vorgeschmack auf die neuste Ausgabe unseres Circus Magazine. Juliane Rohr hat für uns einen Gastbeitrag verfasst mit einem köstlichen Rezept für hausgemachtes Müsli, gesund und ohne irgendwelche Zusätze, von dennen wir nichts wissen und die wir nicht kennen. Köstlich und super einfach zum Nachmachen. Unsere Ausgabe Circus Mag#5 erscheint übrigens am 21. Dezember.


Hausgemachtes Granola Müsli,  

Beitrag von Juliane Rohr, 
Fotos Ruth-Janessa Funk.
 
Selbst Mütter mit vier Kindern schieben morgens gerne ein Blech mit köstlichen Zutaten in den Ofen. 10 bis 15 Minuten bei 150 Grad und fertig ist das homemade Granola.

Es macht Spaß immer wieder neue Variationen auszuprobieren: Mit Zimt oder Ingwer, Mandeln oder Pekannüsse, Kokosflocken oder Bananenchips, Chia-Samen oder doch lieber Sesam? Es gibt keine Grenzen. Gerne auch mal den Ahorn- mit Reissirup ersetzen oder Honig dazugeben – je nach Geschmack. Ist übrigens auch lauwarm köstlich und lässt sich wunderbar in Gläsern oder Dosen aufbewahren. Morgens zu ein paar Esslöffeln Granola noch weißen Joghurt und ein paar frische Früchte (je nach Saison) geben. Fertig ist ein gesundes und sättigendes Frühstück. 

 Basic-Granola
1 Tasse Haferflocken
1 Tasse Sojaflocken
½Tasse Nüsse nach Wahl gehackt
½ Tasse Sesam
½Tasse geschnittene, getrocknete Früchte z.B. Cranberries
ca. ½Teelöffel Salz
2 Löffel Kokosöl
3-5 Löffel Ahornsirup Grad C (schmeckt gebacken leicht nach Karamell)

Mandel-Honig-Granola
2 Tassen Haferflocken
½ Tasse Sojaflocken
½Tasse gestiftelte Mandeln
½Tasse Sonnenblumenkerne
2 EL Ahornsirup mit
ca. 2 TL Honig mischen
2 EL Kokosnussöl
¼ TL Vanilleextrakt
1 grosszügige Prise feines Seesalz

Pekan-Kirsch-Granola
2 Tassen Haferflocken
½ Tasse gehackte Pekannüsse
½ Tasse gehackte, getrocknete Kirschen
¼ Tasse Weizenkleie
¼ Tasse Sonnenblumenkerne
2 EL Kokosnussöl
3-5 EL Ahornsirup



Hier unsere Anleitung:

Kokosöl schmelzen und mit Ahornsirup vermischt unter die Flockenmischung heben.
Dann auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen.
10-15 Minuten bei 150 Grad, Ober-Unterhitze. Nicht zu lange, sonst werden die Nüsse bitter!